de | fr

Der Verband Schweizer Gratiszeitungen VSGZ wurde 1990 von einer Gruppe initiativer Verleger gegründet, die sich seither mit klaren Qualitätskriterien für die wöchentlich erscheinende Gratiszeitung einsetzen, die in einem genau bestimmten Gebiet in alle Haushalte verteilt werden.

Aus der Randgruppe wurde mit dem Aufkommen der Pendlerzeitungen ein breit akzeptiertes Mediensegment, dessen Bedeutung mit den sich stark – vor allem im Web - verbreitenden Gratisinformationen weiter zunahm.

Heute zeichnen sich die Gratiszeitungen durch eine recht konstante Leserschaft aus, trotz dem starken Einfluss von neuen Medien. Dies ist auf ihre meist lokale und regionale Ausrichtung zurück zu führen, die insbesondere von den Haushaltsführenden geschätzt wird, welche die wichtigste Lesergruppe darstellen.

Gemeinsam erreichen die regionalen Gratiszeitungen Woche für Woche 1,67 Millionen Haushalte. Und damit jeden 2. Haushalt der Schweiz mit rund 500’000 Exklusivleserinnen und -lesern. Eine kostengünstige Gelegenheit für alle Inserenten, die ihrem nationalen Auftritt mehr Gewicht verleihen wollen.  
VSGZ - Über uns